Viele Hagelschäden!

08.08.2013

Der diesjährige Juli hat einmal mehr gezeigt: Sommer ist Hagelzeit! Insbesondere in den Regionen um Hannover und Reutlingen haben in der letzten Woche kräftige Hagelstürme die vorher andauernde Trockenperiode abgelöst und dabei u.a. zahlreiche Autoscheiben komplett zerstört.

Mit einer erhöhten Anzahl von Mitarbeitern hat junited AUTOGLAS kurzfristig auf das deutlich gesteigerte Auftragsvolumen reagiert, um die dortigen junited-Werkstätten personell zu verstärken.

Einhergehend mit der Erderwärmung häufen sich in letzter Zeit extreme Wetterverhältnisse wie sintflutartige Regenfälle mit anschließendem Hochwasser oder auch kräftige Gewitter und Hagelstürme, die nicht zuletzt den 43 Millionen Fahrzeugen in Deutschland zusehends zu schaffen macht.

In der Regel erreichen Hagelkörner einen Durchmesser bis ca. 2 Zentimeter. Bei den jüngsten Schauern wurden in der Spitze aber bis zu 12 Zentimeter große „Bälle“ gemessen, die mit über 100km/h auf die Erde geprasselt sind. Diese haben insbesondere in den Landkreisen Esslingen, Tübingen und Reutlingen in Baden-Württemberg sowie in Niedersachsen in der Region Hannover eine Schneise der Verwüstung gezogen.

Glücklich kann sich schätzen, wer sein Auto bei solch dramatischen Wetterlagen wohl behütet in einer Garage oder einem Carport abstellen kann. Für viele andere Fahrzeugnutzer bleibt in diesen Fällen nach der anschließenden Schadenbegutachtung nur der Gang zur Werkstatt.

junited AUTOGLAS ist dabei auf den Austausch und die Reparatur von Windschutzscheiben sowie das Ersetzen von Seiten- und Heckscheiben spezialisiert. Mit über 220 Stationen deutschlandweit ist das 2004 gegründete Unternehmen mittlerweile der größte Verbund selbstständiger Autoglaser.