Jahrestagung an der Donau

23.04.2015

Mit „Servus und Grüß Gott“ wurden die 270 Gäste willkommen geheißen, mit einem fröhlichen und  gleichzeitig erwartungsfrohen „Auf Wiedersehen in 2016“ verabschiedeten sich die Teilnehmer der diesjährigen Jahresveranstaltung von junited AUTOGLAS im niederbayrischen Bad Gögging.

Wieder einmal hatte das Eventteam der junited-Zentrale ein abwechslungsreiches Programm für die Werkstattpartner sowie ausgewählte Kunden und Lieferanten zusammengestellt. In der Tagung am letzten Freitag und Samstag zogen u.a. Steffen Rohr von der Sparkassenversicherung und Lars Pollmüller von der Alte Leipziger Versicherung mit ihren Vorträgen zur jeweiligen Schadenabwicklung das Interesse der Partner auf sich. Rechtsanwalt Sven Kröger aus Münster informierte über die sehr aktuellen Themen MiLog und Datenschutz. Bernd Kümmerle, Geschäftsführer der Saint Gobain Autover Deutschland, präsentierte sein Unternehmen und wie es auf die Herausforderungen im deutschen Markt reagieren will. Natürlich waren ihm auch die Glückwünsche aller Teilnehmer zum 350. Geburtstag von Saint Gobain sicher.

Höhepunkt der Tagung war der offizielle Start der in der letzten Woche verkündeten Kooperation zwischen dem Hagelschaden Centrum Douteil und junited AUTOGLAS. Die beiden Geschäftsführer Ina Stalidzane und Christian Jäger von Douteil sowie Tobias Plester, GF junited, und Ralf Koeppe, Leiter Marketing, PR und Vertrieb junited, gingen auf die wesentlichen Eckpunkte der Zusammenarbeit ein.

Zum Abschluss der offiziellen Tagung gab es eine kompetent besetzte Podiumsdiskussion mit unterschiedlichen Marktteilnehmern, u.a. Gerald Alexander Beese vom KTI, Georg Avenidis von der Versicherung R+V sowie verschiedenen Werkstattpartnern der junited zum Thema „Autoglas 2020“. Fazit der Runde: Die Kompetenz des Autoglasspezialisten wird sich aufgrund der Herausforderungen wie Assistenzsysteme und dem technischen Fortschritt der Scheiben noch schneller entwickeln müssen als in der Vergangenheit. Aber die Chancen für eine erfolgreiche Zukunft liegen deutlich höher als die Risiken.

Selbstverständlich rundete traditionell die junited-Party, dieses Jahr der Region entsprechend eine ausgelassene „Stadl-Sause“, sowie das Abschlussdinner mit dem junited-Cruiser auf der Donau die Jahresveranstaltung 2015 ab. Das die Gäste sich vor allem mit den Fragen nach dem  nächsten Event in 2016 verabschiedeten, nahmen die Verantwortlichen der junited-Zentrale als Lob aus Bad Gögging mit nach Köln zurück.

junited AUTOGLAS ist mit aktuell 232 Stationen das größte deutsche Netzwerk selbstständiger Autoglasspezialisten. Erst 2004 gegründet, ist die Kooperation mit Sitz in Köln heute bundesweit für Flotten- und Leasinggesellschaften sowie  Versicherungen erfolgreich als Dienstleister tätig. Die junited-Gruppe setzt dabei konsequent auf unternehmergeführte Service- und Qualitätskompetenz.